Unsere Anlage

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über die zahlreichen Sportstätten von Kienbaum – das Olympische und Paralympische Trainingszentrum für Deutschland.

Klicken Sie einfach die Nummer Ihrer Wahl in der interaktiven Karte auf der rechten Seite an.

Eine PDF-Version dieser Karte zum Download finden Sie hier.

Hauptgebäude:
Im Hauptgebäude befinden sich die Rezeption, die Verwaltung, 10 Zimmer und die Bundespolizeisport­schule.
Pavillon 3:
In dem Pavillon 3, 4, 5, 6, 7 sind jeweils 14 Zweibett­zimmer sowie 1-2 Seminarräume für insgesamt 30 Personen vorhanden.

Pavillon 4:
In dem Pavillon 3, 4, 5, 6, 7 sind jeweils 14 Zweibett­zimmer sowie 1-2 Seminarräume für insgesamt 30 Personen vorhanden.

Pavillon 5:
In dem Pavillon 3, 4, 5, 6, 7 sind jeweils 14 Zweibett­zimmer sowie 1-2 Seminarräume für insgesamt 30 Personen vorhanden.
Pavillon 6:
In dem Pavillon 3, 4, 5, 6, 7 sind jeweils 14 Zweibett­zimmer sowie 1-2 Seminarräume für insgesamt 30 Personen vorhanden.
Pavillon 7:
In dem Pavillon 3, 4, 5, 6, 7 sind jeweils 14 Zweibett­zimmer sowie 1-2 Seminarräume für insgesamt 30 Personen vorhanden.
Pavillon 8:
Pavillon 8 und 9 verfügen über 8 Zweibettzimmer.
Pavillon 9:
Pavillon 8 und 9 verfügen über 8 Zweibettzimmer.
Speisesaal und Tagungsgebäude:
Im Gebäude befinden sich der Speisesaal mit 300 Plätzen und ein großer Hörsaal mit 200 Plätzen für Seminare und Tagungen sowie der Freizeittreff mit Sportlerbar für ca. 65 Personen, desweiteren eine Kegelbahn mit 2 Bahnen und ein Billard-, Dart- und Kickerraum.

Seminarräume:

Der Seminarraum 11 bietet Platz für 40 Personen.

Die Seminarräume 12 – 14 sind für jeweils 30 Perso­nen nutzbar.

Bungalow 1:
Die Bungalows verfügen über drei Wohnräume mit Küche und Bad.
Bungalow 2:
Die Bungalows verfügen über drei Wohnräume mit Küche und Bad.
Unterkunft Kienbaum 2:
Das Unterkunftsgebäude in Kienbaum 2 besitzt 45 Zweibettzimmer, 3 Appartements für zwei Personen, 30 Dreibettzimmer, 8 Einzel- und 3 Vierbettzimmer, sowie Aufenthaltsräume und 2 Fahrrad- und 2 Tro­ckenräume.
Seminarräume:
Die Seminarräume 21 und 24 in Kienbaum 2 bieten Platz für jeweils 30 Personen und in den Räumen 22 und 23 finden jeweils bis zu 20 Personen Platz. Der Seminarraum 25 (Discoraum) bietet Platz für ca. 70 Personen und kann für Abendveranstaltungen und Seminare genutzt werden.
Ballspielhalle 1:
Ballspielhalle 1 hat eine Größe von 45 x 28 m und 10 m Höhe. Sie ist in 3 Hallenbereiche teilbar und hat einen Parkettboden. Sie besitzt 3 Volleyballfelder quer, 1 Hauptfeld für Volleyball, 1 Handballfeld, 3 Basketballfelder quer sowie ein Basketballhauptfeld. Dazu gehören 6 Umkleide- und 2 Funktionsräume.
Ballspielhalle 2:
Ballspielhalle 2 hat eine Größe von 54 x 24 m mit 7,40 m Höhe. Sie besitzt einen Wurfbereich mit Kugel-, Diskus- und Speer-Trainingsanlagen, sowie 2 Hallenbereiche, welche für Handball, Volleyball, Tischtennis, Hallenfußball, Badminton, Basketball und Athletiksport geeignet sind. Die Halle hat einen Linoleum-Schwingboden und 5 Umkleideräume.
Ballspielhalle 3:
Ballspielhalle 3 hat eine Größe von 45 x 28 m und eine Höhe von 12,50 m, nach internationalem Volleyball-Standard, mit einem Taraflexboden. Sie besitzt 1 Hauptfeld für Volleyball, 1 Handballfeld, sowie 4 Umkleideräume und einen weiteren Raum für Dopingkontrollen. Auch ist sie für Sportarten, wie RSG nutzbar.

Ballspielhalle 4:
Ballspielhalle 4 hat eine Größe von 45 x 24 m mit einer Höhe von 7,5 m und einen Parkettboden.Sie ist in 2 Hallenbereiche teilbar und hat 4 Um­kleideräume sowie einen Kraftraum. Sie ist für die Sportarten Volleyball, Tischtennis, Handball, Basketball, Badminton sowie Tanzen geeignet.

Bootshaus:

Das Bootshaus bietet Lagerungsmöglichkeiten von Booten für Trainingsgruppen und den Behinderten­sport.

Sie ist in 2 Hallenbereiche teilbar und hat 4 Um­kleideräume sowie einen Kraftraum. Sie ist für die Sportarten Volleyball, Tischtennis, Handball, Basketball, Badminton sowie Tanzen geeignet.

Bogenschießen:
Die Bogenschießanlage hat einen Bogenschießplatz (100m) mit Unterstand.
Beachvolleyball:
Es gibt zwei Beachvolleyballfelder bzw. ein Beach­handballfeld.
Finnische Sauna:
Die Finnische Sauna besitzt 2 Saunabereiche für je max. 15 Personen und ein Ka­minzimmer für 30 Personen.
Judo-/ Turnhalle:
Die Judo/ Turnhalle hat eine Größe von 66 x 24 m mit 6,5 m Höhe.
2/3 der Halle sind hauptsächlich für Judo, mit 8 Wettkampfflächen, Judohangseilen und Sprossenwänden versehen. Außerdem können diese Hallenteile für Volleyball, Sitzvolleyball und Badminton genutzt werden (mit Linierung).
1/3 der Halle ist für Turnen, mit einem kompletten Gerätesatz für Frauen und Männer.
Kanuzentrum:
Das Kanuzentrum bietet Räumlichkeiten für Messun­gen und Analysen des DKV.
Kanustrecke:
Die Kanu-Strecke ist in 1000 m und 300 m vermessen, mit einer flexiblen Startanlage, und mit einer Doppelbojenreihe auf dem Liebenberger See markiert.
Auf dem See befindet sich zudem eine abgesteckte Triathlon-Strecke. Der mobile Triathlon-Ponton mit einer Länge von 18 m und einer Breite von 5 Metern besitzt einen 9 m langen absenkbaren Teil, für den Ausstieg nach dem Schwimmen.
Kraftraum 4:
Der Kraftraum 4 (in Kienbaum 2) hat modernste Kraft­trainingsgeräte der Firma BILT sowie 6 Heberplätze.
Kunstturnhalle:
Die Kunstturnhalle hat eine Größe von 66 x 40 m mit 14 m Höhe. Sie ist ausgestattet mit einem komplet­ten Gerätesatz für Männer: Boden, Barren, Ringege­rüst, Reck, Sprungtisch, Pauschenpferd sowie einen Grubenkomplex, ein Launchensystem, zwei Hydrau­likanlagen und 24 Kamerastandorte. Des weiteren gibt es einen Gymnastikraum und einen Kraftraum sowie Funktionsräume (Trainer, Massage). Damit bildet diese Halle eine der modernsten der Welt.
Leichtathletikhalle:
Die Leichtathletikhalle hat eine 365 m Rundbahn sowie 5 Sprintgeraden bei denen Bahn 2 mit Zeitmessgeräten sowie Messplatten im Belag ausgestattet ist. Das Messplattensystem wird komplettiert mit einem Videoanalysesystem. Außerdem ist eine Hoch-, Stabhoch und Weitsprunganlage vorhanden.
Medizinischer Bereich:
Im medizinischen Bereich befinden sich 2 Arzträume, 1 Labor, 5 Massageräume, 1 Unterwassermassage, 1 Rehasportraum, eine Kältekammer (bis -110°C), 3 Eisbecken, 1 Wärmekammer, 1 Crasheis-Automat, 1 medizini­sche Sauna sowie 1 Whirlpool.
Schräge Bahn:
Die Schräge Bahn ist zweigeteilt. Die eine Bahn hat eine Länge von 164 m und eine Steigerung zwischen 1,5 % – 3 %. Die zweite Bahn ist 63 m lang und ver­fügt über eine Steigung von 1,5% bis 6 %.
Schwimmhalle:
Die Schwimmhalle hat ein 25 x 12,5 m Be­cken mit einer durchgehenden Wassertiefe von 1,80 m und 5 Bahnen sowie zusätzlich noch ein Reha-Becken mit einer Wassertiefe von 1,30 m.
Sportsaal:
Der Sportsaal kann für verschiedene Sportarten wie Judo, Boxen, Tanzen, Tischtennis, Gymnastik und so­gar Bogenschießen verwendet werden.
Tennisplatz:
Es gibt jeweils 2 Tennisplätze in Kienbaum 1 und 2, alle mit Tartanbelag.
Werferhaus:
Das Werferhaus ermöglicht es, Langwürfe (Diskus, Hammer und Speer) aus der Halle ins Freie durchzuführen. Eine weitere Diskus- und Speeranlage sind mit einem dynamometrischen Messplatz ausgerüstet.
Wurfplatz:
Bitumen-Rundbahn:
Die Bitumen Rundbahn ist 3,20 m breit, mit einer Länge von 2500 m, einer eingeschlossenen 1000 m Rundstre­cke und einer 1000m Laufstrecke mit Schotterbelag.
Platz 1:
Platz 1 ist ein reiner Fußballplatz und hat feste Tore.
Platz 2:
Platz 2 Die Leichtathletik-Anlagen besitzen einen Tartan-Belag mit 4 x 400 m Rundbahnen, 1 Hindernis­bahn, 6 zusätzliche Sprintgeraden (mit Zeitmessan­lage), 2 Hoch- und Stabhochsprunganlagen, Weit-/Dreisprunganlagen und einen Syspur-Platz 75 x 25 m mit integrierter Weit- und Hochsprunganlage sowie Anlauf für Speerwurf. Der Tartan-Platz grenzt an eine Freifläche für Wurfdisziplinen (Diskus-/Hammerwurf).
Platz 3:
Platz 3 ist umrandet von einer blauen Tartan­bahn und für Fußball, als auch für Leichtathletik nutzbar.